Unbebaute Grundstücke sollen unter die Lupe genommen werden

Ratsfraktion

Für die kommende Ratssitzung am 23.06.2020 stellt die SPD-Fraktion einen Antrag, der Auskunft über unbebaute Grundstücke geben soll.

Der Antrag im Wortlaut:

Die SPD-Fraktion beantragt, dass die Verwaltung berichtet, wie viele unbebaute Grundstücke es in ehemaligen Baugebieten der Gemeinde noch gibt? Ergänzend dazu die Gründe, warum diese Grundstücke noch nicht der Wohnbebauung zugeführt wurden?


Der Rat und die Verwaltung befassen sich regelmäßig mit der Ausweisung von neuen Baugebieten, um den aktuellen Bedarf an Wohnraum zu schaffen und mitzugestalten. Auch wurde, mit dem gleichen Ziel, in den vergangenen Jahren bei einigen alten Baugebieten mit sehr großen Grundstücken, Bebauungspläne zur Nachverdichtung entwickelt und beschlossen.


Bislang wurde noch nicht die Anzahl und die Gründe von unbebauten Grundstücken in ehemaligen Baugebieten (jüngeren Datums) in den Blick genommen, um diese dem Markt und damit einer zügigen Bebauung zuzuführen, da sie voll erschlossen sind. Die derzeitige Nachfrage und der vorhandene Bedarf an Wohnraum könnte damit abgemildert werden, bis zur Erschließung des nächsten Baugebiets.

 

Homepage SPD Nottuln

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001188349 -

Mitmachen!