Ortsverein Spiel und Spaß im Wasser

Passend zm Beginn der Sommerferien steht der Wetterbericht auf Freibadwetter! So darf auch in diesem Jahr die Aktion „Spiel und Spaß im Wasser“ der DLRG Havixbeck nicht im Ferienprogramm 2018 fehlen. An jedem Dienstag in den Sommerferien können Kinder ins Havixbecker Freibad kommen und mit Wasserspielzeug im kompletten Freibad spielen.

Seit vielen Jahren unterstüzt der SPD Ortsverein Havixbeck diese Aktion.

Sie kommen seit Jahren am 1. Feriendienstag ins Freibad, um die DLRG zu besuchen, und das nie mit leeren Händen! „Die Wasserspielzeuge, die sich die Kinder ausleihen können, sind teuer, darum unterstützen wir die Havixbecker DLRG seit Jahren mit Spielzeugspenden für die Aktion, die somit allen Havixbecker Kindern bei „Spiel und Spaß im Wasser“ zu Verfügung stehen“, so Ludger Messing, Vorsitzender der SPD Havixbeck.

Auch die DLRG freut sich über die gute Tat. „Schön, dass die SPD „Wiederholungstäter“ in der Unterstützung der Ferienprogramm Aktion ist. So kann die Aktion seit Jahren angeboten werden und das Geld müssen wir nicht an anderer Stelle einsparen“, zeigt sich Brockhausen erfreut über die jahrelange Unterstützung.

Ferienprogramm „Spiel und Spaß im Wasser“, jeden Dienstag 17:30 bis 19:00 Uhr, Eintritt für Kinder ist frei!

Veröffentlicht von SPD Havixbeck & Hohenholte am 26.07.2018

 

Ortsverein "Auf ein Wort!" - SPDialog : Unsere Radtour offenbart bürokratische Hürden

Am zweiten Mittwoch in den Sommerferien fand unsere Radtour durch die Gemeinde statt. Unter den Gästen war auch der SPD-Landtagsabgeordnete André Stinka, der sich im Rahmen seiner Sommertour über die Entwicklung in seinem Wahlkreis informieren wollte.

Im Dorfpark Capelle testete Stinka zunächst das vom Dorfverein errichtete Wasserspiel. Anschließend informierte sich die Gruppe über die bereits umgesetzten und die als nächstes geplanten Maßnahmen zur Umgestaltung des Dorfparks. Beeindruckt war Stinka insbesondere vom großen Engagement des Dorfvereins.

Die zweite Station der Tour führte zum Hof Schulte Althoff in Südkirchen. Dort wurden wir von Julia Schulte Althoff empfangen. Bei einer Kostprobe der in der Bauernhofmolkerei hergestellten Produkte gab Sie uns einen Überblick über die Entstehung der Milchtankstelle. Nach einem lebhaften Austausch über die aktuelle Lage der Landwirtschaft und die kleinen und großen Hindernisse, z.B. bei der Beschaffung eines mobilen Hühnerstalls, verabschiedeten wir uns mit dem Versprechen, die angesprochenen Punkte mitzunehmen und dranzubleiben. Carsten Sprung, der die Radtour im Rahmen der Sommerreihe koordiniert hat, war nach der Rückkehr sehr zufrieden: „Es ist wichtig, dass den Landwirten bei der Umsetzung neuer Ideen geholfen wird! Dazu war es wieder einmal gut, direkt auf die Betroffenen zuzugehen und ihnen zuzuhören!“. Beim abschließenden Grillstand vor dem Edeka stand Bratwurst und Trinkjoghurt von der Milchtankstelle im Mittelpunkt. Auch hier sorgte der Austausch mit dem Menschen der Gemeinde für einen schönen Ausklang.

Machen, was Nordkirchen bewegt!

Hier ein paar Eindrücke:

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht von SPD Nordkirchen am 26.07.2018

 

von links: André Kretschmer, Monika Verspohl Ortsverein Mehr Vorfahrt für das Fahrrad

Coesfeld, 20. Juli 2018 – Bei einer Radtour der SPD Vorstands- und Fraktionsmitglieder durch Coesfeld hat sich die SPD vor allem der Situation der Radwege angesehen. Besonders im Fokus des Interesse war diesmal nicht nur der Zustand, der in einigen Bereichen verbesserungswürdig ist, sondern wie steht es mit der Bevorrechtigung des Radverkehrs. „Die positive Entwicklung des Radverkehrs auf dem Wall mit der Vorfahrtberechtigung an der Seminarstraße und Neutorstraße ist für Maßstab für andere Radschnellwege in und um Coesfeld,“ so André Kretschmer, Mitglied im Ausschuss Umwelt, Bauen, Planen.

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 23.07.2018

 

Europa Utøya

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 22.07.2018

 

Ortsverein "Auf ein Wort!" - SPDialog : André Stinka stellt sich Ihren Themen!

In der Woche vom 23. Juli bis zum 27. Juli 2018 ist es wieder so weit: Der Dülmener Landtagsabgeordnete André Stinka radelt durch den Kreis Coesfeld. In diesem Jahr steht die alljährlich stattfindende Radtour schwerpunktmäßig im Zeichen des Umwelt– und Naturschutzes.

Das Thema liegt dem umweltpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion besonders am Herzen: „Umweltgerechtigkeit das ist ein großes Wort. Für mich ist es unsere soziale, ökologische und ökonomische Verantwortung, die hier ineinander greifen. Denn eine intakte und lebenswerte Umwelt ist wichtig für unsere Lebensqualität – aus diesem Grund ist es auch dringend notwendig, dass wir uns für den Erhalt unserer Insektenvielfalt einsetzen. Biodiversität hilft schließlich den Menschen und der Natur. Darum mache ich auf meiner diesjährigen Tour Halt an verschiedenen Einrichtungen und Stationen und werde dort mit Menschen sprechen und mich austauschen, die auf ganz unterschiedliche Weise in dem Bereich arbeiten und oder sich engagieren.“

André Stinka wird Station in Havixbeck, Billerbeck, Coesfeld, Dülmen, Nordkirchen, Senden, Lüdinghausen und Olfen machen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, den Abgeordneten zu begleiten und mit ihm zu diskutieren.

Bei uns in Nordkirchen können Sie André Stinka am Mittwoch, 25.07. entweder ab 14.00 Uhr bei der Radtour begleiten oder ab 17.30 Uhr beim "Talk am Grill" treffen!  Wir freuen uns auf Sie!

Veröffentlicht von SPD Nordkirchen am 21.07.2018

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001007510 -

Mitmachen!