Ortsverein SPD Nottuln fordert Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

Hauseigentümer müssen geschützt werden

Straßenausbaubeiträge in NRW belasten nur die betroffenen Anlieger und sind in Zeiten allgemeiner Mobilität ungerecht. Die Nottulner SPD hat die NRW-Parteigremien deshalb zu einer Gesetzesinitiative aufgefordert, diese Beiträge der Bürger komplett abzuschaffen. Den Gemeinden sollen entsprechende Beträge aus Haushaltsmitteln des Landes erstattet werden.

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 15.08.2018

 

Ortsverein Kita und OGS bis 24.000 Euro Gebührenfrei

Coesfeld, 9. August 2018 - Auf ihrer Sommersitzung haben die SPD Fraktion Vorstand sich nochmals mit den Gebühren für die Kitas und den offenen Ganztagsgrundschulen  (OGS) befasst. Die Sozialdemokraten waren sich einig, dass jetzt die Zeit ist für einen kleinen Einstieg in die Gebührenfreiheit  von Bildung.  Hermann-Josef Vogt, Sprecher im Schulausschuss : „Wir wollen  die Gebühren für die OGS und für die Kitas  bis zu einem Einkommen von 24.000 Euro in einem ersten Schritt auf  null reduzieren.“ 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 09.08.2018

 

Ortsverein Loburger Straße soll Fahrradstraße werden

Coesfeld, 2. August 2018 - Teil zwei der Sommerradtour der SPD führte in den Nordwesten der Stadt. Mit Thomas Stallmeyer, Sprecher im Planungsausschuss wurde an der de-Bilt-Allee das freie Grundstück an der Kita Arche besichtigt und über die verschiedenen Ideen der Entwicklung gesprochen, die bisher keine Früchte getragen haben.
Die Fahrt durch die Loburger Straße vom Ring bis zur Borkener Straße machte deutlich wie geeignet diese Strecke für die Einrichtung einer Fahrradstraße ist. 


 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 07.08.2018

 

Ortsverein "Auf ein Wort!" - SPDialog 2018 : Nachbericht zum Besuch der Tagespflege

Heute berichten auch die Ruhr Nachrichten über unseren Besuch bei der Tagespflege letzte Woche.

Das dort bereits nach nicht einmal 1,5 Jahren bereits eine Warteliste geführt werden muss (normalerweise erreicht eine Tagespflege nach ca. 2 Jahren ihre volle Auslastung!), zeigt die Qualität der Einrichtung aber auch den enormen Bedarf!
Eines ist klar: die Situation in der Pflege geht uns alle etwas an! Gegen die Anrufe von verzweifelten Angehörigen auf der Suche nach einem Pflegeplatz für Patienten, die das Krankenhaus nach abgeschlossener Behandlung wieder verlassen müssen, muss etwas getan werden!

Auch darum wird sich unser Arbeitskreis „Familie und Senioren“ hier vor Ort kümmern - aber natürlich werden wir auch in Zukunft auf die Menschen zugehen um zu erfahren: was wird gebraucht? Was kann geleistet werden?

Zum Ende noch eine Bitte: wer sich ehrenamtlich engagieren möchte und die Zeit mit den Gästen der Tagespflege verbringen möchte, kann sich dort direkt melden. Ein regelmäßiges Tanzcafé, Spaziergänge mit den Gästen, Spiele, ... Ideen gibt es viele, nur die helfenden Hände fehlen (eine Pflegeausbildung ist nicht erforderlich!)

Machen, was Nordkirchen bewegt!

Veröffentlicht von SPD Nordkirchen am 07.08.2018

 

Bundespolitik Atombombenabwurf von Hiroshima

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 06.08.2018

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 001007535 -

Mitmachen!