Nachrichten zum Thema Arbeit und Wirtschaft

Arbeit und Wirtschaft Arbeit ist mehr wert!

Arbeit ist die Grundlage unseres Wohlstandes – und nicht die Zockerei auf den Finanzmärkten. Die Menschen verdienen für ihre Arbeit Anerkennung, Respekt und einen ordentlichen Lohn. Für Millionen gilt das aber nicht: Sie arbeiten für Billiglöhne, die nicht zum Leben reichen, mit befristeten Verträgen und unter anderen schlechten Arbeitsbedingungen – trotz guter Leistung und harter Arbeit. Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer verdienen häufig weniger als die fest angestellten Beschäftigten. Frauen bekommen weniger als Männer. Obwohl die gleiche Arbeit geleistet wird. Das muss sich ändern!

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 21.08.2013

 

Arbeit und Wirtschaft SPD Nottuln unterstützt Provinzial-Beschäftigte

Die Westfälischen Nachrichten berichteten mehrfach über ein Angebot der Allianz-Versicherungsgruppe zur Übernahme der Provinzialversicherung. In Nottuln wohnende Beschäftigte der Provinzialversicherung haben sich nun aus Sorge um Ihre Arbeitsplätze an die SPD Nottuln gewandt und um Unterstützung gebeten.

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 09.12.2012

 

Arbeit und Wirtschaft "Wie ist der Euro noch zu retten?"

Auf dem österreichischen Städtetag 2012 hielt der Chefvolkswirt der UNO-Organisation für Handel und Entwicklung (UNCTAD), Heiner Flassbeck, den Festvortrag mit dem Thema "Wie ist der Euro noch zu retten?" Diesen sehr bemerkenswerten und auch für Laien verständlichen Vortrag dokumentieren wir hier: Hier geht es zum Video und den Folien des Vortrages!

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 10.07.2012

 

DGB-Chef Michael Sommer Arbeit und Wirtschaft Stopp den Missbrauch von Billiglohnmodellen

Der DGB-Vorsitzende Michael Sommer fordert die Politik auf, den Missbrauch von Billiglohnmodellen auf Kosten sozialversicherter Arbeit zu stoppen. Weitergehende Informationen hier! Recht hat er! Denn neben den bekannten und schon viel diskutierten Problemen bei missbräuchli-chem Einsatz von Leiharbeit hat sich ein neuer Typus eingeschlichen, um Lohnkosten zu Lasten der Arbeitnehmer zu drücken: Werkverträge.

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 22.06.2012

 

Arbeit und Wirtschaft SPD für die zügige Umsetzung des Tariftreue-Gesetzes auch in Nottuln!

Zum 1. Mai 2012 trat in NRW ein neues „Tariftreue- und Vergabegesetz“ in Kraft. Hinter dem eher unscheinbaren Namen verbirgt sich ein Gesetz, das unfaire Praktiken in der Wirtschaft reglementieren soll. Konkret sollen öffentliche Aufträge des Landes und der Städte und Gemeinden in NRW an Firmen vergeben werden, die bestimmte soziale und ökologische Mindeststandards garantieren.

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 16.05.2012

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001055700 -

Mitmachen!