SPD setzt sich für Dienstfahrräder ein

Ortsverein


Sym­bol­bild

Coesfeld, 25. Juni 2018 – Der SPD Ortsverein Coesfeld hat das Thema Dienstfahrrad aufgegriffen. Arbeitnehmer können über Leasingverträge ein Fahrrad oder E-Bike vom Arbeitgeber erhalten, das ihnen sowohl zur dienstlichen als auch zur privaten Nutzung zur Verfügung steht. Es gilt in diesem Fall der gleiche Steuervorteil wie bei Autos. Unter anderem bieten die Stadtwerke Coesfeld ihren Mitarbeitern diese Möglichkeit. „Wir haben das Angebot vor ein paar Jahren gestartet, und es wird sehr gut angenommen“, erklärt Thomas Stallmeyer, Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Coesfeld. Der SPD Vorstand hat nun die SPD Ratsfraktion damit beauftragt, das Thema in den Rat einzubringen. Über einen Antrag soll die Stadtverwaltung dazu aufgefordert werden, den Beschäftigten der Stadt Coesfeld  ebenfalls die Möglichkeit zu geben, ein Dienstfahrrad zu leasen.

Das ist gerade im Hinblick auf die Ambitionen der Stadt in Bezug auf den Klimaschutz ein konsequenter Schritt. „Die Stadtverwaltung als Arbeitgeber hat immer auch eine Vorbildfunktion für private Unternehmen“, so der Coesfelder SPD-Vorsitzende Hermann-Josef Vogt.

 

Homepage SPD Ortsverein Coesfeld

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001105584 -

Mitmachen!