Ulrich "Ulli" Hampel kandidiert wieder

Wahlkreis

Ulrich "Ulli" Hampel, seit der letzten Bundestagswahl für "uns" als Bundestagsabgeordneter in Berlin tätig, ist auch diesmal wieder zum Direktkandidaten für den Wahlkreis Coesfeld/Steinfurt II (Wahlkreis 127) gewählt worden. Ulli Hampel erhielt 87 % der Stimmen der Delegierten, dabei ganz sicher alle Stimmen der Delegierten aus Nordkirchen.

Dass Ulli Hampel alle Stimmen aus Nordkirchen erhalten würde, war schon lange eine ausgemachte Angelegenheit, hat er sich doch den Respekt und die Zuneigung der Nordkirchener SPD durch seine bodenständige Art, seine beharrliche Arbeit und seine vorbildliche Informationspolitik mehr als verdient. Durchgängige Meinung im SPD Ortsverein Nordkirchen-Südkirchen-Capelle zu/über Ulli Hampel ist: Wir haben wieder einen Abgeordneten, der das Attribut "sozialdemokratisch" im wahrsten Sinne des Wortes verdient.

So bringt denn ein Artikel der "Allgemeinen Zeitung" mit der bezeichnenden Überschrift "Kohlestaub in den Klamotten" die Persönlichkeit von Ulli und seine Arbeit in Berlin am Besten zum Ausdruck. Einfach einmal lesen.

Du, lieber Ulli, darfst jedenfalls sicher sein, dass Dich der Nordkirchener Ortsverein nicht nur mit Freude zum Bundestagskandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt hat, sondern dass wir ebenso mit Freude und Engagement Deine Wahl im kommenden Jahr unterstützen.

Denn: Es geht ja nicht nur um Deine Person, sondern auch darum, die Demokratie vor dem rechten Gesocks zu schützen und eine echte Alternative zu den so genannten neo-liberalen (was an einer auf die Interessen weniger fokussierten Politik liberal sein soll, bleibt dabei ein Geheimnis) Theorien zur Entwicklung der bundesdeutschen Gesellschaft zu bieten. Dafür stehst Du - und dafür stehen wir.

Glück auf!

 

Homepage SPD Nordkirchen

 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 938203 -

Mitmachen!