Herzlich Willkommen!

Ziel unserer Arbeit im Kreistag ist es, die Interessen der Menschen aus dem Kreis Coesfeld zu vertreten. Als Sozialdemokraten setzen wir uns dabei für eine gerechte und vor allem bürgernahe Politik für alle Bürgerinnen und Bürger ein. Dabei geht es uns insbesondere um

  • eine intensivierte Jugendförderung, beispielsweise im Bereich der offenen Jugendarbeit,
  • eine Verbesserung der Arbeitsmarktsituation: Dies vor allem durch ein verstärktes Arbeitsplatzangebot mit Hilfe einer intensiveren aber selbstverständlich auch umweltverträglichen Wirtschaftsförderung sowie durch schulische und berufliche Qualifizierung,
  • eine Stärkung der Verkehrsinfrastruktur im Kreis Coesfeld, u. a. durch den Ausbau des Personennahverkehrs,
  • den Aufbau der dringend notwendigen sozialen Versorgung für Menschen in Not, beispielsweise durch die Unterstützung der Freien Wohlfahrtsverbände und
  • die Entwicklung einer modernen serviceorientierten Kreisverwaltung.

Dafür setzen wir uns im Kreistag und in seinen Ausschüssen ein. Auf diesen Seiten können Sie Sich über die Mitglieder der Fraktion und unsere Politik informieren. Und selbstverständlich stehen wir Ihnen für alle Rückfragen gerne zur Verfügung!

Ihr Carsten Rampe
Fraktionsvorsitzender

 
 

Holger Zbick (l.) erläutert Ulrich Hampel (4. v.r.) das Konzept vom Alten Hof Schoppmann Ortsverein Der Bundestagsabgeordnete Hampel zu Besuch in Nottuln

Besuch von MdB U. Hampel auf dem Alten Hof Schoppmann

"Mit Ulli durchs Münsterland", unter diesem Titel stand die erste Motorrad-Tour des SPD-Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis Coesfeld und Steinfurt II Ulrich Hampel am Samstag. Zusammen mit einer Gruppe interessierter Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer fuhr der Bundestagsabgeordnete Hampel ausgewählte Orte in seinem Wahlkreis an, um sich dort über die Projekte zu informieren oder vor Ort mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Veröffentlicht von SPD Nottuln am 04.09.2016

 

Ortsverein Mehr als nur eine Mahlzeit

Zusammen mit André Stinka, MdL  besuchte Hermann-Josef Vogt den Mittagstisch am Lambertiplatz. Herr Schürhoff, Frau Demes und Herr Jauernick begrüßten die beiden Gäste in den neuen Räumlichkeiten, nachdem der frühere Standort am Bahnhof aufgegeben wurde. Die Sprecher der Ehrenamtlichen erläuterten die Struktur, die Arbeitsweise und die finanzielle Ausstattung des Vereins.  Dabei wurde deutlich, dass es beim Mittagstisch um mehr geht als nur um eine warme Mahlzeit, sondern auch um Gespräche und soziale Kontakte.

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 04.09.2016

 

Ortsverein Die SPD-Olfen trauert um Karl-Heinz Niewind


Mit Bestürzung hat die SPD-Olfen heute Morgen erfahren, dass Karl-Heinz Niewind verstorben ist. Karl-Heinz war fast 50 Jahre Mitglied der SPD. Er diente in vielen Funktionen, stand uns mit Rat und Tat zur Seite. Wir werden das Andenken an Karl-Heinz stets in Ehren halten. Die SPD-Olfen hat ihm viel zu verdanken. Unsere Anteilnahme gilt seiner Frau Mathilde, ihren Kindern und der gesamten Familie.

Veröffentlicht von SPD Olfen | www.SPD-Olfen.de am 27.08.2016

 

Ortsverein Stinka erstaunt über Geduld

Mit der Sprecherin im Jugendhilfeausschuss Inge Walfort und dem Vorsitzenden der Coesfelder SPD Hermann-Josef Vogt ließ sich der Landtagsabgeordnete André Stinka vom Geschäftsführer der Stiftung Haus Hall Herrn Dr. Bröcheler und vom Coesfelder Beigeordneten Dr. Robers über den Planungsstand der Kita Haus Hall an der Abt-Molitor-Straße erläutern.  Herr Dr. Bröcheler wies auf den langen Findungsprozess, über 2 Jahre hin, „der war schon sehr mühevoll und hat einiges an Kraft gekostet, deswegen erwarten wir für diesen Standort die volle Unterstützung der Coesfelder Politik.“  „Hier in Coesfeld wollen wir für die Coesfelder Kinder eine integrative Kita bauen, die unseren  Ansprüchen an sozialer Erziehung und Bildung tatsächlich auch entspricht.“  

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 24.08.2016

 

Ortsverein Ehrenamtliche Arbeit beispielhaft

Bei Besuchen der neuen Begegnungsstätte „Grenzenlos“ mit der Sprecherin der Flüchtlingsinitiative Coesfeld, Gerburg Schwering, und der neuen Wohnanlage für Flüchtlinge in Lette mit Gerold Wilken,  konnte sich der Landtagsabgeordnete André Stinka ein Bild über die Situation der Flüchtlinge in Coesfeld machen. 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Coesfeld am 12.08.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 882649 -

Mitmachen!